Buddhayoga ist Einssein mit dem Selbst

In liebevoller Atmosphäre bieten wir sanftes und fließendes Buddhayoga an - eine harmonische Verbindung von Hatha Yoga, buddhistischer Achtsamkeitspraxis (Vipassana bzw. Einsichtsmeditation) und spiritueller Energiearbeit.

Buddhas Vortrag über die vier Grundlagen der Achtsamkeit www.buddhayoga.de/satipatthana-sutta gibt uns eine Anleitung, wie wir unseren Körper, unsere Gefühle, unseren Geist und das Spiel von wechselnden Inhalten in unserem Geist betrachten, spüren und läutern können. Du bist du 90 Minuten freigestellt von deinen Alltagssorgen und erlaubst dir liebevoll nach innen zu schauen und dich so wahrzunehmen, wie du wirklich bist.

Zu Beginn jeder Stunde frage ich nach den zu behandelnden Themen/Problemen der Teilnehmer und gestalte aus diesen Puzzleteilen eine individuelle Yogatherapiestunde. Es gibt für jede Yogastellung leichte oder fordernde Variationen und ich leite sie so an, dass du bei Einschränkungen immer die Möglichkeit hast, eine für dich heilsame und angemessene Variation zu finden. Fortgeschrittene haben die Möglichkeit auch körperlich anspruchsvollere Yogastellungen eigenverantwortlich auszuführen.