Bewusste KörperPoesie für deine Entfaltung

Du sehnst dich nach authentischen, erfüllten und liebevollen Beziehungen? Bewusste KörperPoesie schenkt dir

Vertrauen zu dir, deinen Gefühlen und deinem Leben
Mehr Freiheit, Lebendigkeit und Entfaltung im Miteinander
Bewegende, tiefe und versöhnliche Einsichten in deinen Tanz des Lebens

Dein idealer Einstieg: Vertrauen im Miteinander
Nächster Termin Montag 27. Mai 19.00 bis 21.30 Uhr
Teilnahme 29 € (3 bis 7 TN) * Mehr Information hier
KLICK.

Intensiv-Kurs: Entfaltung im Miteinander
Donnerstags 19.30 bis 21.30 Uhr

9. Mai, 23. Mai, 6. Juni., 27. Juni, 11. Juli
Teilnahme pro Kurs 120 € (3 bis 7 TN)  * Anfragen hier KLICK.
Vor deiner verbindlichen Anmeldung klären wir, ob du mit dem Konzept vertraut bist und bei welchem Lebensthema du Unterstützung brauchst. Die Teilnehmer können zusätzlich meine Einzelarbeit für nur 80 € statt normal 120 € in Anspruch nehmen. Schnuppern ist nur nach Absprache möglich für 29 €.

Einfühlsam unterstütze ich dich, mit liebevollem Feingefühl nach innen zu spüren und spielerisch und mutig, authentisch und rücksichtsvoll zugleich all das auszudrücken, was du in dir findest. Wunderbare Einzel-, Partner- und Gruppenübungen aus Tanzimprovisation, Tanztheater, Körperarbeit, Sitara Yoga, Achtsamkeitspraxis und spiritueller Heilarbeit fließen zusammen. Dadurch kann sich der Prozess von Erkenntnis, Ausdruck, Selbstheilung und Wachstum entfalten. Neues entsteht und du darfst es geschehen lassen. Bewusste KörperPoesie ist inspiriert durch die Philosophie und die faszinierende Arbeit von Dr. Detlef Kappert und verbindet sein Kappert-Training mit der liebevollen Achtsamkeitspraxis.

Dr. Detlef Kappert, Dipl.-Psychologe, Psychotherapeut und professioneller Tänzer, entwickelte das Kappert-Training vor über 30 Jahren und lehrt es seitdem im In- und Ausland. Das Kappert-Training verbindet Methoden der Körperarbeit, der Tanztechnik und die Arbeit mit inneren Bildern und ermöglicht persönliche Entwicklung zum Selbst in einem künstlerischen Prozess. Durch Bewegung und Musik werden grundlegende menschliche Themen inszeniert, dadurch werden Kreativität und inneres Wachstum angeregt.

Im Kappert-Training werden sowohl tänzerische Techniken und Themen, wie

Fluss Harmonie
Impuls Aggression
Raum Klarheit
Polyrhythmik Emanzipation
Dynamik Emotion

als auch körpertherapeutische Techniken und Themen, wie

Führen und Geführt werden Dominanz /Anpassung
Geben und Nehmen Gerechtigkeit
Verwurzelung und Bodenkontakt Kontinuität / Unabhängigkeit

benutzt.

Im achtsamen Austausch werden persönliche Projektionen deutlich und ermöglichen echtes persönliches Wachstum. In die Bewusste KörperPoesie fließen Übungen und Formulierungen aus dem Kappert Training ein.

Bewegungserfahrung ist günstig. Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Die Übungen sind für normal belastbare Menschen geeignet und vertrauen auf die individuellen Selbstheilungskräfte.